Atlassian

Sie befinden sich hier: Atlassian > News

Atlassian News

Aktuelle Atlassian News von avono

Atlassian veröffentlicht Stash

Freitag, 01. Juni 2012 @ 13:27

Verteilte Versionsverwaltungssysteme (sog. Distributed Version Control Systems, DVCS) werden in Softwareentwicklungsprojekten immer häufiger eingesetzt. Die bekanntesten Vertreter sind Git und Mercurial. Als Herausforderung gilt aber immer noch die Verwaltung der DVCS, insbesondere in internen Firmennetzwerken.

Atlassian hat hierfür das neue Produkt Stash veröffentlicht. Stash ist eine Applikation zur Verwaltung von Repositories hinter der Firewall. Stash ist dabei sowohl für kleine, agile Teams als auch für große Organisationen geeignet. In der aktuellen Version unterstützt Stash das DVCS Git.

Fokus Geschäftskunden

  • Entwicklungsteams möchten schnell und lokal arbeiten können und den Quellcode an einem zentralen Platz anderen Entwicklern bereitstellen
  • Unternehmen brauchen einen effizienten Weg, Repositories sicher auf ihrer eigenen IT-Infrastruktur zu pflegen
  • IT-Administratoren brauchen ein zuverlässiges System, das sich in die bestehende IT-Infrastruktur integriert

Zentrale Verwaltung verteilter Daten

Stash liefert eine zentrale, sichere Lösung zum Erstellen und Verwalten von Projekten und den zugeordneten verteilten Repositories auf den eigenen Servern eines Unternehmens. Der Zugriff auf die Projekte sowie die einzelnen Repositories wird durch entsprechende Berechtigungen geregelt.

 

 

Strukturen

Software Projekte bestehen oft aus mehreren Repositories. Stash hilft bei der Verwaltung mehrerer Repositories in den einzelnen Projekten.

 

Kompatibilität

Stash lässt sich gut durch seine REST Schnittstelle in die IT-Landschaft eines Unternehmens integrieren. Stash selbst bringt bereits eine eigene Benutzerverwaltung mit; es lassen sich aber auch problemlos bestehende Benutzerverwaltungen nutzen.

  • Kleine Teams können die integrierte Benutzerverwaltung in Stash benutzen
  • JIRA kann als zentrale Benutzerverwaltung dienen, auf die Stash problemlos zugreifen kann
  • LDAP Anbindung, wie zum Beispiel OpenLDAP oder Active Directory, ist kein Problem
  • Crowd kann ebenfalls als zentrale Benutzerverwaltung genutzt werden

 

Nachvollziehbarkeit von Änderungen

Können Änderungen am Quellcode nicht nachvollzogen werden, entsteht ein kommunikativer Zusatzaufwand bei den Entwicklern. Wertvolle Zeit geht verloren. Stash arbeitet perfekt mit JIRA zusammen und kann die erfolgten Änderungen bei einem Commit zusammen mit den zugehörigen JIRA-Issues anzeigen. Auch im jeweiligen Issue in JIRA ist die Anzeige von Änderungen am Quellcode über den Reiter "Source" möglich; angezeigt wird die Art der Änderungen und ein Link zur jeweiligen Datei.

Natürlich zeigt Stash die Änderungen in der jeweiligen Datei eingefärbt an. Der Fokus liegt auch hier auf der Nachvollziehbarkeit und dafür stellt Stash eine übersichtliche, leicht zu bedienende Oberfläche bereit.

 

Kontaktaufnahme

Wir setzen die Produkte von Atlassian in großen Kundenprojekten und bei uns selbst produktivitätssteigernd ein. Im Rahmen einer Partnerschaft mit Atlassian bieten wir Ihnen für die komplette Tool-Chain die Dienstleistungen Vertrieb bzw. Lizensierung, Beratung, Schulungen für Anwender und Administratoren sowie die Programmierung von Plugins an.

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 711 / 28 07 57 - 0, per Kontaktformular oder direkt per E-Mail.


zur Übersicht
avono - Atlassian Platinum Solution Partner - Enterprise

Kategorien

Kontakt / Angebot

Sie möchten ein verbindliches Angebot zum Erwerb oder der Verlängerung einer Lizenz oder benötigen Beratungs- und Entwicklungsdienstleistungen rund um die Atlassian Produkte, dann nehmen Sie unverzüglich über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0711/28 07 57-0 Kontakt mit uns auf. zum Kontaktformular

Inhalte mit dem Tag Bitbucket .

Bitbucket 5 verfügbar
am 09. Mai 2017
Bamboo 6 veröffentlicht
am 08. Mai 2017
JIRA Service Desk Tour bei avono
am 09. Februar 2016